Nachrichten

31. Mai 2023

Tigo Energy bietet datengesteuertes Solarflottenmanagement für die Plattform Energy Intelligence

Mit über 2,5 TWh Daten, die täglich in 100 Ländern überwacht werden, verfügen Tigo-Installateure nun über leistungsstarke Analysen für die Solarproduktion, den Betrieb und die Einnahmen bis hin zur Modulebene.
Sehen Sie sich das vollständige Webinar auf Abruf an
Pfeil
Tigo Energy bietet datengesteuertes Solarflottenmanagement für die Plattform Energy Intelligence

(CAMPBELL, Kalifornien, 31. Mai 2023) - Tigo Energy, Inc. (NASDAQ: TYGO) ("Tigo" oder das "Unternehmen"), ein führender Anbieter von intelligenten Solar- und Energiespeicherlösungen, gab heute die Veröffentlichung von Tigo EI Fleet Manager bekannt, einer neuen Flottenmanagementfunktion innerhalb seiner Energy Intelligence (EI) Plattform. Da Tigo gleichzeitig seine Möglichkeiten zur Nutzung von Energiedaten ausbaut und die Erfahrung der Installateure verbessert, fügt das Unternehmen Flottenmanagementfunktionen mit einem leistungsstarken interaktiven Dashboard hinzu, das umfangreiche und umsetzbare Systemleistungsdaten von der Flotte bis zur Modulebene liefert. Die Plattform Tigo Energy Intelligence mit dem neuen EI Fleet Manager wurde entwickelt, um die Erfahrung der Installateure drastisch zu verbessern, indem sie die Betriebs- und Wartungskosten (O&M) senkt und die Systemleistung und den Umsatz erhöht.

EI Fleet Manager gibt Solarinstallateuren neue Werkzeuge zur Verwaltung von Solarportfolios jeder Größe an die Hand. Ausgefeilte Einblicke in Bereitstellungs- und Inbetriebnahmedaten, automatisierte Fehlerbehebung und leistungsstarke Fehleranalysefunktionen ermöglichen es Solarinstallateuren, die aktuellen Bedingungen zu sehen und eine detaillierte Historie der eingesetzten Geräte zu überprüfen. Mit EI Fleet Manager können Betreiber über ein umfassendes Dashboard Trends aufdecken und aus den Datenströmen der von ihnen verwalteten Systeme verwertbare Erkenntnisse gewinnen. Da nicht alle Solaranlagen gleich groß sind und die Wartungspläne variieren, ermöglicht der Tigo EI Fleet Manager eine benutzerdefinierte Gruppierung von Systemen nach gemeinsamen Attributen wie Anlagentyp, Standort, Größe oder Status.

"Die wachsende Zahl unserer Solarinstallateure erfordert zwangsläufig, dass sie zu Solarflottenmanagern werden, und der Zugang zu ausgefeilten Energie- und Anlagenanalysen wird unerlässlich", sagte Archie Roboostoff, VP of Software bei Tigo. "Diese Erweiterung des Tigo-Technologiestacks verwandelt einen umfassenden Datensatz, vom Energiebedarf bis hin zu Berichten auf Modulebene und umsetzbaren Erkenntnissen. Mit der Möglichkeit, Kundensysteme mit nur wenigen Klicks zu überwachen und zu verwalten, können Installateure den EI Fleet Manager nutzen, um einen effizienten und sicheren Betrieb aller überwachten Solaranlagen zu gewährleisten."

Tigo EI Fleet Manager bietet neue Datenvisualisierungen, die darauf ausgelegt sind, das, was umsetzbar ist, hervorzuheben, die Ermüdung durch Alarme zu reduzieren und Installateuren eine intuitive Schnittstelle zu bieten, die kritische Betriebs-, Produktions- und Verbrauchsdaten über alle überwachten Systeme in einer Flotte verfolgt. Von der Einsicht in anstehende und laufende Installationen bis hin zu umfassenden System- und Produktionsstatusindikatoren bietet EI Fleet Manager eine Systemdiagnose und eine eingehende Überwachung von mehr als einem Dutzend kritischer Zustands- und Leistungskennzahlen für installierte Solarsysteme. Mit diesem Grad an Transparenz macht es Tigo EI Fleet Manager einfach, Abhilfemaßnahmen für Geräte verschiedener Hersteller von der Systemebene bis hinunter zum Modul zu finden und schnell umzusetzen.

"Der Tigo EI Fleet Manager geht weit über die typischen Produktionsdaten hinaus, die von herkömmlichen Solarüberwachungsprogrammen geliefert werden, und ist damit das erste Solarflottenmanagementsystem, das seinem Namen wirklich gerecht wird", sagt Zvi Alon, CEO von Tigo Energy. "Der EI Fleet Manager liefert nicht nur immer mehr relevante Datenpunkte, sondern ermöglicht es Tigo Energy auch, Anlagen und Standorte auf einzigartige Weise zu gruppieren, was dem Unternehmen und seinen Kunden neue Möglichkeiten eröffnet, ihren Betrieb zu überwachen und ihre Gesamtleistung zu verbessern."

Tigo EI Fleet Manager unterstützt alle Systemgrößen - einschließlich privater, gewerblicher und industrieller Solaranlagen - und Anwendungsfälle, von großen Mehrsystemflotten bis hin zu einzelnen Systemen auf Modulebene. Wenn Sie mehr über den neuen Tigo EI Fleet Manager erfahren möchten, vereinbaren Sie bitte einen Vorführtermin mit Ihrem Tigo-Kundenbetreuer: https://www.tigoenergy.com/contacts.

Über Tigo Energy

Das 2007 gegründete Unternehmen Tigo (NASDAQ: TYGO) ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung intelligenter Hardware- und Softwarelösungen, die die Sicherheit erhöhen, den Energieertrag steigern und die Betriebskosten von Solaranlagen für Privathaushalte, Gewerbebetriebe und Versorgungsunternehmen senken. Tigo kombiniert seine Flex MLPE (Module Level Power Electronics) und Solar-Optimierungstechnologie mit intelligenten, cloudbasierten Softwarefunktionen für fortschrittliche Energieüberwachung und -steuerung. Die MLPE-Produkte von Tigo maximieren die Leistung, ermöglichen die Energieüberwachung in Echtzeit und bieten die vom Gesetzgeber geforderte Schnellabschaltung auf Modulebene. Das Unternehmen entwickelt und fertigt außerdem Produkte wie Wechselrichter und Batteriespeichersysteme für den Markt für Solar- und Speichersysteme für Wohngebäude. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.tigoenergy.com.

KONTAKTINFORMATIONEN:

Kontakt für Medienarbeit:

Technica Kommunikation

Cait Caviness

tigoenergy@technica.inc

Investor Relations Kontakte:

Gateway-Gruppe, Inc.

Matt Glover oder Tom Colton

(949) 574-3860

tygo@gatewayir.com

Teilen

News-Artikel

ALLE ANSICHTEN
Vorherige
Weiter

Blog-Beiträge

ALLE ANSICHTEN
Vorherige
Weiter
Registrieren Sie sich für unseren Newsletter
Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.